BN-Vorsitzender Richard Mergner: Von der Ökonomie der Gier zur Gemeinwohlorientierung

Mit einer Videobotschaft inmitten der Corona-Krise wendet sich der Vorsitzende des BUND Naturschutz Richard Mergner an die Mitglieder und die Öffentlichkeit.

30.04.2020

Tausende Ehrenamtliche und 250 hauptamtliche Mitarbeiter arbeiten weiter für die Rettung von Natur und Umwelt. Gleichzeitig müssen die richtigen Lehren und Weichenstellungen aus der Krise gezogen werden. Statt einer Ökonomie der Gier und des grenzenlosen Wachstum, des Wettbewerbs und der Gewalt müssen wir zu einer Ökonomie der Fürsorge und der Gemeinwohlorientierung übergehen. zur Videobotschaft