Unser Vorstand

1. Reihe (von links)
Alois Betz, Christa Schalk (2.Vorsitzende), Ann Shaw, Irene Kuhn, Helmut Meier
2. Reihe (von links)
Bernhard Uffinger, Claudia Klemencic, Susanne Klotz, Paul Reisbacher, Peter Häusinger

zuletzt aktualisiert: 06.08.2017


Bei der Ortsgruppe Augsburg mitmachen

Wenn Sie sich im Naturschutz einbringen, Veränderungen anregen oder eigene Ideen vorstellen möchten, dann laden wir Sie ein unsere Tätigkeitsbereiche kennenzulernen und unter folgendem Link nachzuschauen: Aktiv werden


Bund Naturschutz (BN) Ortsgruppe Augsburg fest in Frauenhand

Sechs Kernfunktionen im Vorstand der Ortsgruppe Augsburg BN sind derzeit unter weiblicher Führung

Christa Schalk arbeitet schon seit 2005 ehrenamtlich mit: "Ich bin über Bernhard Uffinger (damals der Leiter der Biotoppflege) zur Ortsgruppe gestoßen und habe ab 2008 bei den monatlichen Sitzungen das Amt der Schriftführerin übernommen und wechselte im Oktober 2015 mit Susanne Klotz die Rollen. Sie als vorherige 2. Vorsitzende übernahm mein Amt und ich das Ihrige." Wobei wir bei der nächsten weiblichen Aktiven der Ortsgruppe sind.

Susanne Klotz ist Schriftführerin. "Ich bin seit circa zehn Jahren Mitglied beim Bund Naturschutz und war dort auch schon als Vorsitzende, als Krötensammlerin und Biotoppflegerin unterwegs." Wie der Schatzmeisterin Ute Frauenknecht ist ihr der Umweltschutz in der unmittelbaren Umgebung wichtig.

Ute Frauenknecht erzählt: "Anlass für meine aktive Mitarbeit beim BN war die Wertachumgestaltung bei dem Projekt "Wertach Vital". Als Anwohnerin war ich mehr als empört, dass sämtliche Bäume gefällt wurden. Die Gespräche mit Bernhard Uffinger und Irene Kuhn konnten mich überzeugen, dass sehr viel Wissen, Arbeit und großes Engagement hinter allen Aktivitäten des BN und dessen aktiven Mitgliedern stehen."

Irene Kuhn befragt zu ihrer Aktivität im Bund Naturschutz: "Ich bin inzwischen seit 25 Jahren Mitglied des Bund Naturschutz. Mir liegt aktuell vor allem eine intelligente Stadtplanung am Herzen. Für die zukünftigen heißen Sommer in der Stadt brauchen wir mehr Stadtbegrünung, um damit die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen und Schadstoffe zu binden sowie die Pflanzen als Schattenspender zu nutzen."

Claudia Klemencic ist Pressereferentin seit 2006: "Mir liegt im Moment unsere Initiative, mit Flüchtlingen ins Gespräch zu kommen, sehr am Herzen und ich bin sehr froh, Irene Kuhns Unterstützung gefunden zu haben." Irene Kuhn organisiert das monatliche "Offene Treffen". Im November 2015 hat sie zusammen mit der Pressereferentin Claudia Klemencic die "Flüchtlings-Initiative" erarbeitet.

Lisa Frank ist beim Offenen Treffen im Februar 2015 auf die Ortsgruppe aufmerksam geworden und sofort in die ehrenamtliche Arbeit eingestiegen. Sie unterstützt die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und meint: "Ich interessiere mich u.a für das Thema Reduzierung von Plastikmüll."

Das Fazit: Vielseitige Frauen bereichern die Ortsgruppe Augsburg (BN) mit neuen Themen und weiteren Arbeitsbereichen.

Aber bekanntlich steht hinter jeder engagierten Frau auch ein starker Mann:

Peter Häußinger hat vor ca 5 Jahren bei einem "Schnupper-Biotopen" den ersten aktiven Kontakt mit der Ortsgruppe geknüpft, er ist bereits seit 1983 Mitglied im BN. Als eine Nachfolge für diesen Bereich gesucht wurde, hat er die Organisation übernommen und kümmert sich seither um die Pflege unserer weit verteilten Heideflächen am Lechfeld und an der Wertach, die ca 6 ha umfassen.

Bernhard Uffinger ist als innovativer Naturschützer im Arten- und Biotopschutz beim Bund Naturschutz in Bayern e.V. und Naturwissenschaftlichen Verein für Schwaben e.V. (NWVS) seit vielen Jahren tätig.
Der Schwerpunkt seiner täglichen Arbeiten sind insbesondere die schwierigen Einsätze bei der Biotoppflege und der Artenerhaltung/-vermehrung von geschützten Pflanzen oder Tieren in Feucht- oder Trockenbiotopen. Diese Arbeit dokumentiert er in Schrift und Bild und trägt sie in Form von Vorträgen in die Öffentlichkeit.
Außerhalb der o.g. Vereine arbeitet er für den ehrenamtlichen Naturschutz über die Naturschutz- oder Lechallianz bei Projekten wie „Wertach vital“ und „Licca liber“ mit.
Im Bereich seiner Gärten erprobt er innovativ den Einsatz von Abfall-Naturprodukten als Dünger, zum Wegebau, Bodenschutz, zur Nachzucht von Bäumen usw. Recycling ist ihm auch hier ein wichtiges Anliegen.
Bernhard Uffinger kümmert sich auch um den technischen Umweltschutz: So hat er Erfahrungen mit Heizungsanlagen mit Grundwasser-Wärmepumpen, Grundwasser-Reinigungen, Dach-Thermieanlagen und Fotovoltaik-Anlagen.
Bei all seinen Arbeiten wird er schon jahrzehntelang von seiner Ehefrau Marianne voll und beratend unterstützt.

Roland Meyer ist 1990 nach Bayern gekommen und hat sehr bald teils aktiv, teils passiv Naturschutzorganisationen unterstützt. Als IT Fachmann wurde er 2017 von Ann Shaw nach einer Modernisierung der Ortsgruppen Webseite gefragt. Er hat die Integration in die Online Präsenz des Gesamt-BN voran getrieben und ist seit dieser Zeit die redaktionelle Schnittstelle zur Homepage der Ortsgruppe Augsburg.

zuletzt aktualisiert: 20.11.2017