Ansprechpartner

Maria Elisabeth Bühler
Hopfengartenstr. 2
86420 Diedorf-Anhausen
Telefon:08238/4377

summerloh186@web.de


Jahresprogramm 2017 der BN-OG Diedorf


Jahresprogramm 2016 der BN-OG Diedorf


Neuwahlen bei der Ortsgruppe des Bund-Naturschutz in Diedorf

Es handelt sich um die Wildkatzen in unseren Wäldern, oder um die Biber am Gewässer. Die Ortsgruppe des Bund Naturschutz möchte informieren  und Interesse wecken an Tieren und Pflanzen der Region. Seit über 30 Jahren sind Themen zur Umwelt in Diedorf das Markenzeichen. Führung zu den Wald- Ameisen in Biburg , Bau eines Insektenhotels, Kräuterwanderung mit Verkostung, ökologisches Bauen. Jedes Jahr informierte ein Thementisch in der Gemeinde-Bücherei die Leser. Im Jubiläumsjahr 2013 waren die Störche in Diedorf präsent.

Im kommenden Jahr wird es Veranstaltungen zum Thema Ernährung, Brotbäckerei und Vegane Lebensart im Programm-Kalender geben. Ein Angebot, das der neue Vorstand gerne unterstützt.

Bei  der Jahreshauptversammlung mit Neuwahl am 12. November 2015 wurden im Amt bestätigt: Maria-Elisabeth Bühler zum 1. Vorstand und Felix Löcherer zum 2. Vorstand. Kassenwart ist Ludwig Wiedemann. Die Wahlleitung übernahm Johannes Enzler Vorstand der Kreisgruppe Augsburg.

Im Bild von links Monika Schaper, Maria-Elisabeth Bühler 1. Vorstand, 2. Vorstand Felix Löcherer, Acteur Kurt Hummel,


25. April 2015: Eröffnung der Wildkatzen-Ausstellung - Wildkatzensprung in den Westlichen Wäldern

25. April 2015: Eröffnung der Wildkatzen-Ausstellung - Wildkatzensprung in den Westlichen Wäldern

Zur Ausstellung über die Waldkatzen möchte Sie der Bund-Naturschutz Diedorf recht herzlich einladen,  in die Alte Mühle bei Diedorf Kreppen, Augsburger Str. 24, erreichbar über die B 10, direkt an der Schmutter. Die Biologin Frau Ulrike Geise wird zur Eröffnung am 25. April um 15.00 Uhr einen Vortrag über diese Tiere halten.

Die Ausstellung ist besonders auch für Kinder geeignet; sehen Sie doch eine echte Waldkatze als Präparat.

Ab 25. April bis 17. Mai 2015 immer Samstag/Sonntag von 14.00 – 17.00 Uhr ist die Ausstellung für Sie geöffnet.