Osttangente: Wahnsinnstrasse oder Verkehrslösung?

Gesprächskreis: mit Wolfhard von Thienen, "Aktionsbündnis Keine Osttangente" - Veranstalter: attac-augsburg - Beginn 19 Uhr

Datum
13.06.2018

Ort
Augsburg, Solawi-Treff, Oberer Graben 9,

Die Osttangente ist eine peplante neue, autobahn-ähnliche, vierspurige Schnellstraße östlich von Augsburg. Die Route beginnt an der A8 bei Derching, führt dann zwischen Friedberg-West und Friedberg über die B300 nach Süden, an Kissing und seinen Seen und Mering vorbei über den Lech bis sie südlich von Königsbrunn in die B17 mündet.

Gegen den Bau der Trasse wenden sich Gemeinden und Bürger. Sie befürchten, dass ein letzter Rest von Natur am Lech, wichtige Naherholungs- und Wasserschutzgebiete sowie landwirtschaftlich genutzte Flächen zerstört werden.