Bezugsquellen von Gemüse- und Wildkräutersaatgut

Der Verlust an Biodiversität betrifft nicht nur Wildpflanzen sondern auch die Sortenvielfalt unserer heimischen Nahrungspflanzen. Inzwischen haben vor allem Hybridsorten den Markt erobert, die häufig höhere Erträge bringen. Samen aus Hybridsorten sind aber in der Regel für den eigenen Nachbau nicht geeignet. In der folgenden Liste finden Sie Adressen von Saatgutanbietern, die alte Sorten, die auch für den Nachbau geeignet sind, anbieten. Viele der Anbieter arbeiten auch nach den Regeln des ökologischen Landbaus (z.B. Demeter, Bioland, Naturland, Biokreis). Die Liste stellt nur eine Auswahl von Anbietern dar und ist damit nicht vollständig.

zur Liste