Flüchtlinge

zuletzt aktualisiert: 13.09.2017


Initiative des Bund Naturschutz (BN), Ortsgruppe Augsburg

Jeder 3. Flüchtling von heute in Augsburg könnte ein Bürger unserer Stadt von morgen sein.

Der BN ist um Integration bemüht, Abbau von gegenseitigen Berührungsängsten und kann Einblick in viele Werte unserer Kultur geben. Wir betreiben Naturschutz in und um Augsburg, stellen uns den Anliegen und Sorgen der Bürger und sind offen für Diskussionen. Unsere Themen sind Atomausstieg und die Energiewende, die Pflege der uns anvertrauten Biotope, „Licca liber“ ein Projekt zur Sanierung des Lechs und für den Hochwasserschutz.

Wir stellen uns den Fragen:

  • Wie soll Augsburg in der Zukunft aussehen?
  • Wie geht es weiter mit dem Umbau des Verkehrs in Augsburg?
  • Bekannte und unbekannte Schönheiten in Augsburg.
  • Was ist die SoLaWi Augsburg?
  • Was ist Glyphosat und was bedeutet dessen Einsatz für die Natur?
  • Was passiert mit der Flugplatzheide?
  • usw. ...

Beim „Offenen Treff des Bund Naturschutz, Ortsgruppe Augsburg“ haben Interessierte die Gelegenheit, ehrenamtliche Mitarbeiter des Bundes Naturschutz, Ortsgruppe Augsburg kennenzulernen und sich über deren Tätigkeit zu informieren.
Ohne Zwang einer Tagesordnung können alle Themen zu Umwelt- und Naturschutz angesprochen werden!

Vielleicht kennen Sie jemanden, der Umgang mit Flüchtlingen hat, oder kennen Flüchtlinge persönlich und können unsere Initiative bekannt machen.

Vielen Dank!!!

Nachfragen an:

Claudia Klemencic, Mo-Fr Tel 598-4058 ab 14:00 Uhr oder per Mail klemencic@cycraxx.de

zuletzt aktualisiert: 24.09.2017