Ansprechpartnerin

Gudrun Schmidbaur
Kindergartenstr.1
86405 Meitingen-Ostendorf
Tel.:08271/4246058
gudrun.schmidbaur@gmx.de
Bankverbindung für Spenden : VR-Bank Handels- und Gewerbebank (Gersthofen-Meitingen)
IBAN DE89 7206 2152 0003 225810 BIC GENODEF1MTG


22.9.2019 - 25. Meitinger Ökomarkt

Die Ortsgruppe Meitingen des BUND Naturschutz in Bayern e.V. feiert heuer das 25-jährige Jubiläum ihres Ökomarktes am 22.September 2019. Der Markt wird im gewohnten Rahmen auf dem Rathausplatz und dem Marktplatz als Ausstellungs­- und Verkaufsmarkt von 10 - 18 Uhr stattfinden.
Das Angebot reicht von Naturkostwaren (Obst und Gemüse von Bioland, Olivenöl, Biobier und Biowein) über Eine-Welt-Waren (wie Fairtrade-Kaffee und Schokoladen), sanfte Kosmetik, bis zu Kunsthandwerklichem aus Naturmaterialien.
Für das leibliche Wohl der Besucher wird in bewährter Weise gesorgt mit Bio-Bratwürsten, vegetarischen Speisen und Kaffee und Kuchen. Dazu werden Öko-Bier, Öko-Weine, Bio-Limo und Bio-Apfelsaft ausgeschenkt.
Die Nachwuchsbläser des Meitinger Jugendblasorchesters spielen zur Eröffnung um 10 Uhr unter der Leitung von Walter Möckl.
Am BN-Stand wartet wie jedes Jahr ein Natur-Quiz auf interessierte Naturfreunde. Für die Kleinen startet ab 14 Uhr wieder der Luftballonwettbewerb und um 15 Uhr führt das Moussong-Theater das Stück "Die Geschichte von der kaputten Uhr" auf. Zur musikalischen Umrahmung spielen ab 14 Uhr erneut "The villageboyz" aus Westendorf Folk, Country, Pop und Rock.

Aus Anlass des Jubiläums zeigen wir im Rathausfoyer die Ausstellung "Klima-Faktor-Mensch" des Bayerischen Landesamt für Umwelt in Augsburg.

Schirmherr der Veranstaltung ist Bürgermeister Dr.Michael Higl.


25 Jahre Meitinger Ökomarkt

Im Jahr 1995 kam im Vorstand der Ortsgruppe Meitingen die Idee auf, zur Feier des 10-jährigen Jubiläums neben anderen Veranstaltungen, wie einem Konzert der "Mehlprimeln" und einem Tanzabend mit der Thürlesberger Tanzlmusik, im September einen Ökomarkt zu veranstalten. Es gelang, eine Reihe von Ausstellern mit Waren des ökologischen Landbaus, von Naturtextilien und regionalem Kunsthandwerk zu gewinnen.

Von Anfang an sollte nicht ein reiner Verkaufsmarkt stattfinden, sondern auch eine Art Ortsfest organisiert werden mit Life-Musik, Kindertheater, Luftballonwettbewerb, Naturinformationen und einem Naturquiz für Jung und Alt. Speisen und Getränke aus dem Bio-Bereich wurden angeboten.

Eine große Attraktion auf unserem ersten Ökomarkt waren zwei Elektro-Autos aus der Frühzeit der Entwicklung der E-Mobilität, die von Manfred Helmschrott, dem Vorsitzenden der Ortsgruppe Nordendorf und der Solar-Firma GSE aus Neusäß ausgestellt wurden... weiter zum gesamten Bericht


16.9.2019 - Rathaus Meitingen: Eröffnung der Ausstellung "KLIMA FAKTOR MENSCH"

Hat der Klimawandel unsere Heimat schon verändert?
Was erwartet uns in Zukunft?
Was hat mein Konsum mit dem Klimawandel zu tun?
Können wir den CO2-Ausstoß bremsen?

Diese Fragen und viele andere stellt die Wanderausstellung KLIMA FAKTOR MENSCH des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU) und versucht Diskussionen anzuregen und Antworten zu geben.

An vielen zum Teil interaktiven Stationen erläutert die Ausstellung auf abwechslungsreiche Weise und manchmal auch mit einem Augenzwinkern die Folgen des Klimawandels.

Ernährung, Konsum, Energie und Mobilität – was diese Themen mit dem Klimawandel zu tun haben wird, hier näher erläutert. So kann man mit Hilfe eines CO2-Rechners ein klimaschonendes Frühstück zusammenstellen, sich Tipps zum bewussten Einkaufen holen oder einen Blick in ein Miniatur-Klimadorf der Zukunft werfen.

Die Ausstellung kann vom 17.9. - 9.10.2019 im Rathaus Meitingen während der üblichen Öffnungszeiten besucht werden.

Link zum LfU


22.7.2019 - Stellungnahme des BN zur beantragten Reduzierung des Lohwaldes durch die LSW

Stellungnahme zum Bebauungsplan "Sondergebiet am nördlichen Lohwald- südliche des Bebauungsplanes H 3/72 und westlich der Kreisstraße A 29" mit 1. Teiländerung des Bebauungsplanes "Lohwald- südlich der Lech-Stahlwerke" 11. Änderung des Flächennutzungsplans im Parallelverfahren Vorgezogene Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 1 BauGB

weiter zur Stellungnahme


14.7.2019 - Radtour zum Imker in Biberbach

Wir radeln von Meitingen aus zum Lehrimker Keistler in Biberbach, der uns über die Haltung von Honigbienen aber auch über Wildbienen informieren wird.

Treffpunkt: 13:30 Uhr Bahnhof Meitingen - Leitung: Gudrun Schmidbaur

 


30.6.2019 - Exkursion mit Bahn und Rad nach Schloss Grünau und in die Donauauen bei Neuburg

Schloß Grünau
Bild: L.Büch

Wir fahren mit der Bahn nach Neuburg und radeln zum Schloss Grünau und besuchen die Ausstellung des Aueninformationszentrums. Nach der Mittagseinkehr im Gasthof Vogelsang in Weichering führt uns Dr. Christine Margraf zu Biotopflächen und Wiedervernässungsflächen im Donauauwald.

Treffpunkt:  Bahnhof Meitingen 8.30 Uhr
Leitung:  Lothar Büch
Anmeldung bis 20.6: Lothar Büch (0821 65085386) oder Dr. Wolfram Taiber (08271 6530)

Einladungsplakat


2.6.2019 - Fahrradexkursion zum Biber-Bach-Erlebnispfad der BN-OG Biberbach

anklicken
 

Die Tour führte uns von Meitingen aus an den Biberpfad bei Biberbach mit seinen verschiedenen Stationen von Affaltern bis Biberbach u.a. zum BN-Feuchtbiotop bei Salmannshofen mit seinem Bestand an Breitblättrigem Knabenkraut.

Leitung: Lothar Büch und Kathrin Reich


19.5.2019 - Fahrradexkursion zu Plätzen mit großer Artenvielfalt in Meitingen

Dieser Tage wurde der alarmierende Bericht des Weltbiodiversitätsrates bekannt zum Verlust der Artenvielfalt. Seit Jahren bemühen sich die Aktiven des BUND Naturschutz in Bayern dieser Tendenz entgegenzuwirken, indem sie Offenland-Biotopflächen betreuen und den Lebensraum vieler bedrohter Tier- und Pflanzenarten erhalten. So findet man heimische Orchideen und Enziane (um diese Zeit Helmknabenkraut und Brandknabenkraut) und andere seltene Blühpflanzen auf den von der BN-Ortsgruppe Meitingen gepflegten Biotopflächen, aber auch auf anderen Plätzen im Lechauwald und in der Bahngrube Erlingen. Diese Plätze haben wir besucht.
Hier noch einige Bilder:

Brandknabenkraut (Orchis ustulata)
Brandknabenkraut (Orchis ustulata)
Helmknabenkraut (Orchis militaris)
Bitteres Kreuzblümchen
 

8.4.2019 - Jahreshauptversammlung 2019

am Montag, dem 8.4.2019 um 19 Uhr in der „Alten Post"

Nach den Berichten des Vorstandes wird im Nachklang zum Volksbegehren „Rettet die Bienen“ der Film „Biene Majas wilde Schwestern“ gezeigt.

 


Jahresprogramm - 2019


8.2.2019 - BN-Ortsgruppe Meitingen wirbt für das Volksbegeren "Artenvielfalt"

Aktive der BN-Ortsgruppe Meitingen bauten einen Marktstand der Gemeinde Meitingen auf, um auf dem Meitinger Wochenmarkt für das Volksbegehren "Artenvielfalt - Rettet die Bienen!" zu werben und die Marktbesucher zur Abgabe ihrer Unterschrift im Rathaus zu bewegen.

Dies hat sicher zu dem Erfolg beigetragen: In Meitingen haben bis Freitag 1271 Bürger ihre Stimmen abgegeben (was etwa 15 % sein dürften).                                                                                                                                                                        Bild anklicken


5.2.2019 - Aktiventreffen mit Lamm-Essen vom Lechtal-Lamm

Die Ortsgruppe Meitingen lädt ihre Aktiven wie seit vielen Jahren in die „Alte Post“ ein (Beginn 19 Uhr) zu einem Essen mit Lechtal-Lamm von der Hüteschäferei Hartl aus Mühlhausen. Es wird ein Lammbraten (evt. auch Lammrücken) angeboten, der von der Metzgerei Dichtl in Gessertshausen vorbereitet ist.
Im übrigen muß niemand Lamm oder sonstiges Fleisch an diesem Abend verzehren.

Diese Veranstaltung ist gedacht als ein kleiner Beitrag zur Vermarktung der Lämmer, die bei der Biotoppflege am Lech im südlichen Landkreis eingesetzt werden.


23.9.2018 - Ökomarkt Meitingen

 

Heuer zum 24. Mal (seit 1995) veranstaltete die BN-Ortsgruppe Meitingen ihren Ökomarkt auf dem Rathausplatz und dem Marktplatz als Ausstellungs­- und Verkaufsmarkt. Das Angebot reichte von Naturkostwaren,(Obst und Gemüse von Bioland, Olivenöl, Biobier und Biowein) über Eine-Welt-Waren (wie Fairtrade-Kaffee und Schokoladen), sanfte Kosmetik, Vollholzmöbel, Vogelhäusern bis zu Kunsthandwerklichem aus Naturmaterialien.
Für das leibliche Wohl der Besucher wurde gesorgt mit Bio-Bratwürsten, vegetarischen Speisen und Kaffee und Kuchen. Dazu wurden Öko-Bier, Öko-Weine, Bio-Limo und Bio-Apfelsaft ausgeschenkt.
Die Nachwuchsbläser des Meitinger Jugendblasorchesters spielten zur Eröffnung um 10 Uhr unter der Leitung von Walter Möckl. Am BN-Stand wartete wie jedes Jahr ein Natur-Quiz auf interessierte Naturfreunde.
Für die Kleinen startete ab 14 Uhr wieder der Luftballonwettbewerb und um 15 Uhr führte das Theater Knuth aus Holzheim das Stück "Prinzessin Piparella und die 24 Ritter" auf.
Zur musikalischen Umrahmung spielten ab 14 Uhr erneut "The villageboyz" aus Westendorf Folk, Country, Pop und Rock.


20.7.2018 - OG Meitingen: Pflanzaktion beim Projekttag der Grundschule Meitingen

 

Wo blüht in Meitingen noch eine Wiese? - Vielleicht bald wieder an der Grundschule Meitingen. Vom 16.-19. Juli 2018 veranstaltete die Grundschule Meitingen Ihre Projektwoche. Dazu werden Initiativen und Initiatoren von auswärts gesucht, die mit den Schulkindern etwas unternehmen. So kam es auch zur Anfrage einer Lehrerin an den Bund Naturschutz, ob sich die Ortsgruppe beteiligen wolle. Wir begrüßen den Kontakt zur Schule sehr und der Wunsch war auch schnell da, mitzumachen. Da wir gerne ganz konkret etwas machen, und die Lehrer das Fehlen von Wildblumen gerade zu Unterrichtszwecken bemängelten, war die Idee geboren den Versuch zu starten aus einer Grünfläche eine Wiese zu machen...zum vollständigen Bericht

 


8.7.2018 - Exkursion zum Naturschutzprojekt des Wasserverbands Schmutter Augsburg-Nord

Wir fahren mit dem Fahrrad zur Schmutter bei Meitingen und besuchen das Naturschutzprojekt des Wasserverbands Schmutter Augsburg-Nord. In dem Projekt geht es um die Förderung des Großen Wiesenknopfes und des Wiesenknopf-Ameisenbläulings.

Treffpunkt: Bahnhof Meitingen 15:30 Uhr - 17:30 Uhr
Leitung: Gudrun Schmidbaur und Georg Roth


1.7.2018 - Exkursion mit der Bahn zum Werdensteiner Moos bei Martinszell

Vom Bahnhof Martinszell aus wandern wir zum Werdensteiner Moos, einem wiedervernässten Hochmoor. Dort erhalten wir bei einer Führung Informationen über Entstehung und Bedeutung des Moores. Von Baumhäusern und Aussichtstürmen aus können wir ins Moor blicken. Hinweisschilder informieren über die Tiere und Pflanzen im Moor. Einkehr halten wir beim Haxenwirt. Rückkehr gegen 20.15 Uhr
Treffpunkt: 8.30 Uhr Bahnhof Meitingen, Zustieg Augsburg möglich: 9 Uhr
Leitung: Dr. Wolfram Taiber
Information: Dr. Taiber 08271/6530 oder Büch 0821/65085386


10.6.2018 - Fahrradexkursion zu Plätzen mit großer Artenvielfalt in Meitingen

 Auf den von der BN-Ortsgruppe Meitingen gepflegten Biotopflächen, aber auch auf anderen Plätzen im Lechauwald und in der Bahngrube Erlingen findet man eine erstaunliche Zahl von heimischen Orchideen, Enzianen und anderen seltenen Blühpflanzen. Diese Plätze werden wir besuchen.
Treffpunkt: 15.30 Uhr Parkplatz beim TSV-Sportplatz Meitingen
Leitung: Lothar Büch und Kristina Wernicke
Information: Lothar Büch (0821 / 65 08 53 86)


27.05. 2018 - Fahrradexkursion zu Orchideen-Plätzen auf der bayerischen Seite des Lech

Wiese am Südrand des Langholzes

Wir fahren zum Langholz bei Thierhaupten, wo wir voraussichtlich den Frauenschuh finden werden, und anschließend zur Sander Heide und zum Naturschutzgebiet am Lech. Nach der Mittagseinkehr besuchen wir die Schaezler-Wiese.

Treffpunkt: Parkplatz beim TSV-Sportplatz in Meitingen 9:00 Uhr


22.3.2018 - Jahreshauptversammlung 2018

um 19 Uhr in der "Alten Post"

Nach den Berichten des Vorstandes zeigt Lothar Büch Bilder von den Exkursionen der letzten Jahre, vom Ökomarkt, von der Biotoppflege und den durch unsere Arbeit gefördeten seltenen Tiere und Blumen.


Jahresprogramm - 2018


30.1.2018 - Aktiventreffen mit Lamm-Essen vom Lechtal-Lamm

Die Ortsgruppe Meitingen lädt ihre Aktiven wie seit vielen Jahren in die „Alte Post“ ein (Beginn 19 Uhr) zu einem Essen mit Lechtal-Lamm von der Hüteschäferei Hartl aus Mühlhausen.

Der Bund Naturschutz propagiert den  Ausbau von regionalen Wirtschaftskreisläufen, die seit Jahrzehnten u.a. durch die Handelsstrukturen der Discounter und Supermärkte nahezu zerstört worden sind. Diese Veranstaltung ist daher gedacht als ein kleiner Beitrag zur Vermarktung eines regionalen Produktes - und zugleich als Dankeschön für die Aktiven der Ortsgruppe für ihren Einsatz bei der Biotoppflege und bei Vorbereitung und Durchführung des Meitinger Ökomarktes

Es ist dies zwar eine BN-Ortsgruppenveranstaltung; aber jeder, der die ausgezeichneten Lammgerichte des Wirtes der "Alten Post" in Meitingen mit uns genießen möchte, ist herzlich eingeladen. Für die Planung ist eine Anmeldung erwünscht: Büch Tel 0821/65085386


Meitinger Ökomarkt 17.9.2017

 

Der Markt fand bei unerwartet schönem Spätsommerwetter statt. Zur Eröffnung sprachen Bürgermeister Dr.Michael Higl, BN-Ortsgruppenvorsitzende Gudrun Schmidbaur und BN-Kreisvorstandsmitglied Paul Reisbacher ihre Grußworte umrahmt von der Musik der Nachwuchsbläser des Meitinger Jugendblasorchesters unter der Leitung von Walter Möckl.
Wie in jedem Jahr wurden u.a. Naturkostwaren (Obst und Gemüse von Bioland - auch Kartoffeln , Olivenöl, Biobier und Biowein, Bio-Käse, Bio-Wurst), Eine-Welt-Waren, wie z.B. Fairtrade-Kaffee, sanfte Kosmetik, Vollholzmöbel, Kunsthandwerklichess aus Naturmaterialien und Informationen über PV-Anlagen angeboten.
Für das leibliche Wohl der Besucher wurde mit Bio-Bratwürsten, vegetarischen Speisen und Kaffee und Kuchen gesorgt und dazu Öko-Bier, Öko-Weine, Bio-Limo und Bio-Apfelsaft ausgeschenkt.
Am BN-Stand wartete wieder ein Natur-Quiz auf interessierte Kinder.
Für die Kleinen startete ab 14 Uhr der Luftballonwettbewerb und um 15 Uhr führte das Fakstheater Augsburg im Bürgersaal das Stück "Kleine Raupe" auf. Zur musikalischen Umrahmung spielten ab 14 Uhr erneut "The villageboyz" aus Westendorf Folk, Country, Pop und Rock.                                          Bilder anklicken

                                                                                                                          


19.7.2017 Artikel von Margret Sturm in der Augsburger Allgemeinen über Blühflächen in Meitingen

Link zum Artikel


So. 02.07. Fahrradexkursion zu Plätzen mit großer Artenvielfalt in Meitingen

Im Lechauwald auf den Biotopflächen, die die Ortsgruppe Meitingen des
BN seit mehr als 30 Jahren pflegt, und in der Bahngrube Erlingen findet sich eine erstaunliche Zahl von heimischen Orchideen, Enzianen und anderen seltenen Blühpflanzen.        Bilder anklicken


Naturnaher Straßenrandstreifen in Meitingens Norden

anklicken

Zeitungsbericht über die Bemühungen der Meitinger OG-Vorsitzenden:

 

Bild anklicken


Sonntag 18.Juni - Exkursion mit der Bahn nach Seeg

Der Luftkurort heißt auch „Honigdorf“ und besitzt eine Erlebnisimkerei. Eine Wanderung mit Einkehr führte uns zu Seen und Mooren um Seeg mit Blick auf die Alpen und die Königsschlösser.

Treffpunkt: 7.30 Uhr Bahnhof Meitingen
 Leitung:  Dr. Taiber
 Information: Taiber 08271/6530 oder Büch 0821/65085386


Sonntag 28.05.2017 - Radtour zum Geologischen Lehrpfad in Bonstetten

Wir radelten über Biberbach, Affaltern und Heretsried nach Bonstetten. Unter Führung von Ulrich Lohrmann wanderten wir dann auf dem Geologischen Lehrpfad entlang. Anschließend hielten wir Einkehr im Braustübl in Bonstetten. Die Rückfahrt führte über Peterhof (dort Einkehr), Gablingen und das Schmuttertal nach Meitingen.


27.4.2017 - Informationsabend: Energiewende selber machen - PV auf dem Dach lohnt sich!

19.30 Uhr - "Neue Post"
Referenten: Raimund Kamm und Vertreter regionaler Solarfirmen

Auch nach der Novellierung des EEG im Sommer 2016 bleibt die Stromerzeugung auf den eigenen Dach interessant, nicht nur unter finanziellen Aspekten, sondern auch als Beitrag zum Klimaschutz. Im Vordergrund steht nun der Eigenverbrauch mit Batteriespeicherung.


23.3.2017 - Jahreshauptversammlung 2017

Nach dem Jahresrückblick und den Berichten des Vorstandes fanden turnusmäßig Neuwahlen des Ortsvorstandes statt. Der bisherige Vorstand wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig bestätigt.

Anschließend zeigte Günter Heidemeier seinen Film "Grünes Land - Unterwegs im Ecknachtal", in dem er die Landschaft des Ecknachtales südlich von Aichach im Lauf der Jahreszeiten mit ihrem oft überraschenden Reichtum an seltenen Tieren und Pflanzen in großartigen Bildern festhielt.

von links: Agnes Grinbold-Büch (Beisitzerin), Lothar Büch (Beisitzer), Kristina Wernicke (Schriftführerin), Matthias Fendt (Kassenwart), Wilma Zukrigl (Beisitzerin), Dr.Wolfram Taiber (2.Vorsitzender), Gudrun Schmidbaur (1.Vorsitzende), Siegfried Seitz (Beisitzer), nicht auf dem Bild Günther Baumann (Beisitzer)

Jahresprogramm 2017


31.1.2017 - 19 Uhr - Aktiventreffen mit Lamm-Essen

Die Ortsgruppe Meitingen lädt ihre Aktiven wie seit vielen Jahren in die „Alte Post“ ein zu einem Essen mit Lamm aus der Region von Wolfgang Frank aus Margertshausen.


15.10.2016 - Ehrenamtlicher Einsatz für den Artenschutz

Brandknabenkraut (Orchis ustulata)
Brandknabenkraut (Orchis ustulata)
Sumpfherzblatt (Parnassia palustris)

Auf dem Halbtrockenrasen bei der Kanalbrücke Herbertshofen beendeten die Freiwilligen des Bund Naturschutz Mitte Oktober ihren jährlichen Biotoppflegeeinsatz. Mit Hilfe des Balkenmähers wurde der Pflanzenwuchs entfernt und vor allem die Verbuschung unterbunden. Das Mähgut wurde mit Rechen zu Schlauen für den Abtransport mit dem Ladewagen aufgehäuft.
Schweißtreibend war Ende Juli die Mähaktion gegen die Kanadische Goldrute, die in den letzten Jahren verstärkt auch auf die Biotopfläche drängt und als Neophyt die geschützten Arten zu verdrängen droht.
 
Bilder zum Vergrößern anklicken.

Artikel in der Meitinger Stadtzeitung


21.9.2016 "Einsatz für jeden noch so kleinen Flecken Natur".

Artikel in der Augsburger Allgemeinen über die Aktivitäten unserer Ortsguppenvorsitzenden für Insekten und ihre Nahrungsgrundlage die Blühpflanzen.


18.9.2016 Meitinger Ökomarkt

Artikel in der Augsburger Allgemeinen

Zum 22. Mal veranstaltete die Ortsgruppe Meitingen im Bund Naturschutz in Bayern e.V. ihren Ökomarkt auf dem Rathausplatz Meitingen als Ausstellungs­- und Verkaufsmarkt.
Das Angebot reichte von Naturkostwaren (Obst und Gemüse von Bioland – auch Kartoffeln , Olivenöl, Biobier und Biowein) über Eine-Welt-Waren, wie Fairtrade-Kaffee, sanfte Kosmetik, Drechslerarbeiten , Vollholzmöbel bis zu Kunsthandwerklichem aus Naturmaterialien. 
Für das leibliche Wohl der Besucher wurde in bewährter Weise gesorgt mit Bio-Bratwürsten, gebratenem Fisch, vegetarische und vegane Speisen und Kaffee und Kuchen. Dazu werden Öko-Bier, Öko-Weine, Bio-Limo, Bio-Säfte und Bio-Apfelsaft ausgeschenkt.

Die Nachwuchsbläser des Meitinger Jugendblasorchesters spielten zur Eröffnung um 10 Uhr unter der Leitung von Nicole Möckl.

Am BN-Stand wartete wie jedes Jahr ein Natur-Quiz auf interessierte Naturfreunde. Der Luftballonwettbewerb fiel leider wegen des Regen aus.Für die Kleinen führte  das Klexs-Theater das Stück "Der Glitzerschuppenfisch" auf. Zur musikalischen Umrahmung spielten erneut „The villageboyz“ aus Westendorf Folk, Country, Pop und Rock
.

Rechts aktuelle Bilder:


10.07.2016 - BayernTourNatur: Exkursion mit Bahn und Rad ins Ecknachtal

Wir fahren mit der Bahn nach Dasing und radeln über Rieden und vorbei an einem Biberrevier ins Ecknachtal, das als eines der 388 BayernNetz Natur-Projekte (mit Förderung der EU und des Freistaates) ausgewiesen ist. Wir besuchen zunächst die Wallfahrtskirche Maria Birnbaum. Anschließend erläutert uns die Projektkoordinatorin Ziel und Stand des Projektes und zeigt uns einige Gestaltungsmaßnahmen. Der weitere Weg führt uns nach  Schloß Blumenthal zur Einkehr. Die Rückfahrt erfolgt von Aichach aus.                                                                                                                                                               
Treffpunkt:      8.30 Uhr   Bahnhof Meitingen
Leitung:          Lothar Büch  86157 Augsburg  (0821/65085386)  l.buech@web.de             
Information:    Dr. Taiber 08271/6530 oder Büch 0821/65085386     

Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.


15.6.2016 Ökologisches Straßenbegleitgrün

Die hartnäckigen Bemühungen der OG Meitingen mit der 1. Vorsitzenden Gudrun Schmidbaur um den ökologischen Umgang der Gemeinde mit dem Straßenbegleitgrün (sprich möglichst langes Hinauszögern des Mähtermins der natürlich auftauchenden Blütenpflanzen) haben zu einem ersten Teilerfolg geführt. Die Gemeinde stellte dieses Hinweisschild auf.

Ausfahrt von Waltershofen auf die Staatsstraße nach Thierhaupten
Anfang Juli 16

12.06.2016 - Fahrradexkursion zu Plätzen mit großer Artenvielfalt in Meitingen

Im Lechauwald auf den Biotopflächen, die die BN-Ortsgruppe Meitingen seit mehr als 30 Jahren pflegt,gibt es eine erstaunliche Zahl von heimischen Orchideen und Enzianen. Die Tour bezieht auch Plätze ein, die nicht vom BN betreut werden, z.B. die Bahngrube Erlingen.
Treffpunkt: 15.30 Uhr Parkplatz beim TSV-Sportplatz Meitingen
Leitung: Lothar Büch
Information: Lothar Büch 0821/65085386 l.buech@web.de
Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.


Sonntag, 29. Mai - Exkursion zur Fröttmaninger Heide

Sonntag, 29. Mai  -  Exkursion zur Fröttmaninger Heide mit Heidehaus im Norden von München: Wir haben eine Führung von ca. 2 Stunden Dauer durch die Heide und die Anlagen um das Heidehaus. Danach wandern wir durch die Heide zu einem Lokal und nach dem Essen wieder zurück zum Heidehaus, um eine Ausstellung über die Entwicklung der Heide zu besichtigen .
Die Fröttmaninger Heide ist ein ehemaliger Standortübungsplatz, in dem durch die besondere Nutzung äußerst vielfältige Lebensräume für seltene Pflanzen und Tiere entstanden sind. ZIEL DES HEIDEHAUSES ist es, die Besucher über die biologische Vielfalt der Heidelandschaft im Münchner Norden zu informieren und sie zu einem verantwortungsbewussten Verhalten zu motivieren. Ebenso sollen Möglichkeiten für eine nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen aufgezeigt werden. In einer fachkundigen Führung erhalten Sie vielfältige Informationen zu den Lebensräumen Heideflächen, lichten Kiefernwäldern, Trockenrasen und Kiesrohböden. Schauflächen zeigen die Vielfalt der Heidevegetation auf.

Treffpunkt: 7.30 Uhr Bahnhof Meitingen
Leitung: Angelika Otto
Information: Büch 0821/65085386, l.buech@web.de oder Dr. Taiber 08271/6530


Zetungsartikel in der Augsburger Allgemeinen vom 17.2.2016 zur Biotoppflege in Meitingen


Einladung zur Jahreshauptversammlung 2016   

Donnerstag, dem 17. März 2016, um 19.30 Uhr

in der "Alten Post"

Nach dem Jahresrückblick und den Berichten des Vorstandes zeigt der Filmemacher Heinz Förder den Film "Der bayerische Lech".


Pyramidenorchis (Anacamptis pyramidalis) Bahngrube Erlingen

                   Jahresprogramm 2016

Donnerstag, 14. April  - Monatstreffen

Sonntag, 24. April  - Exkursion zu Pflanzungen von Bäumen und Sträuchern im Bereich Meitingen

Donnerstag, 19. Mai  - Monatstreffen

Sonntag, 29. Mai  -  Exkursion zur Fröttmaninger Heide mit Heidehaus im Norden von München Wir haben eine Führung von ca. 2 Stunden Dauer durch die Heide und die Anlagen um das Heidehaus. Danach wandern wir durch die Heide zu einem Lokal und nach dem Essen wieder zurück zum Heidehaus.

Sonntag,12. Juni  - Fahrradexkursion zu den noch erhaltenen Plätzen mit großer Artenvielfalt im Meitinger Raum  Im Lechauwald und in der Bahngrube Erlingen findet sich eine erstaunliche Zahl von heimischen Orchideen, Enzianen und anderen seltenen Blütenpflanzen. 

Donnerstag, 16. Juni  - Monatstreffen

Donnerstag, 7. Juli  - Monatstreffen

Sonntag, 10. Juli  - Exkursion mit Bahn und Rad ins Ecknachtal   Wir fahren mit der Bahn nach Aichach und radeln ins Ecknachtal, das als eines der 388 BayernNetzNatur-Projekte ausgewiesen ist. Wir besuchen zunächst Schloß Blumenthal. Wir radeln weiter zur Wallfahrtskirche Maria Birnbaum und den dortigen Feuchtwiesen, danach zur Ecknachquelle nach Landmannsdorf.

Sonntag, 18. Sept.  - Meitinger Ökomarkt

Oktober / November  - Pflegemaßnahmen auf Meitinger Biotopflächen

Monatstreffen, Vortragsveranstaltungen und Jahreshauptversammlung finden jeweils um 19.30 Uhr im Gasthaus "Alte Post" in Meitingen statt. Mitglieder und Interessierte sind dazu herzlich eingeladen. Bitte beachten Sie auch wegen kurzfristiger Änderungen unsere Ankündigungen im Bürgerbrief und in der Tagespresse.

Informationen: G. G. Schmidbaur Tel. 08271/4246058 oder gudrun.schmidbaur@vr-web.de Dr. Taiber Tel. 08271/6530 oder kalomelix@gmail.com Büch Tel. 0821/65085386 oder l.buech@web.de Bienenragwurz


26.1.2016 - Aktiventreffen mit Lechtal-Lamm-Essen

Die Ortsgruppe Meitingen lädt ihre Aktiven wie seit vielen Jahren in die „Alte Post“ ein zu einem Essen mit Lechtal-Lamm, das von der Bio-Metzgerei Müller in Mering-St.Afra geliefert wird

Der Bund Naturschutz propagiert den  Ausbau von regionalen Wirtschaftskreisläufen, die seit Jahrzehnten u.a. durch die Handels-strukturen der Discounter nahezu zerstört worden sind. Diese Veranstaltung ist daher gedacht als ein kleiner Beitrag zur Vermarktung eines regionalen Produktes - und zugleich als Dankeschön für die Aktiven der Ortsgruppe für ihren Einsatz bei der Biotoppflege und bei Vorbereitung und Durchführung des Meitinger Ökomarktes.

Außerdem wollen wir die Schafbeweidung auf den Biotopflächen (Lechheiden) im südlichen Landkreis Augsburg - die natürlich ohne Vermarktung des Lammfleisches auf Dauer nicht möglich ist - mit dieser Veranstaltung unterstützen,.

Es ist dies zwar eine BN-Ortsgruppenveranstaltung; aber jeder, der die ausgezeichneten Lammgerichte des Wirtes der "AltenPost" in Meitingen mit uns genießen möchte, ist herzlich eingeladen. Für die Planung ist eine Anmeldung erwünscht: Büch Tel 0821/65085386


Archiv der OG Meitingen